Aktuelles

Nach einem Angriff auf verschiedene IT-Systeme der TU Berlin am Morgen des 30. April 2021 wurden die Server der zentral verwalteten Windows-Umgebung aus Sicherheitsgründen vorsorglich... mehr lesen »

Digitale Anwendungen und Technik sind auch im Gesundheitswesen schon fester Bestandteil bei Diagnostik, Therapie oder der Kommunikation zwischen Ärzt*innen und Patient*innen. Wie können wir die... mehr lesen »

Wie könnte die Oper der Zukunft aussehen? Welche Potenziale liegen in der Digitalisierung? Welche Rolle spielt Künstliche Intelligenz (KI)? Diesen Fragen widmet sich das Projekt oper.digital. Und wenn... mehr lesen »

Am 10. März 2021 wurde Prof. Dr. Lars Gerhold einstimmig durch den Vorstand des Einstein Center Digital Future zum Principal Investigator ernannt. Als PI will Lars Gerhold die Forschungsaktivitäten... mehr lesen »

Alle Beiträge »

Einstein Center Digital Future @ECDigitalFuture 18. May.

🤖 Maschinen nehmen Menschen die Arbeit weg, sagen viele. Stimmt nicht, sagt unser ECDF-Professor und Soziologe Philipp Staab (@HumboldtUni). 🎙️In der dritten Folge des fluter-Podcasts erklärt er, welche Jobs bleiben: bit.ly/3onez1q #digitalfuture

Einstein Center Digital Future @ECDigitalFuture 17. May.

🎵🎙️Wie sieht die Zukunft der Oper aus? Vielleicht wie bei dem Projekt oper.digital der @neukoellneroper Zum Bericht über den #ConcutorSuit, entwickelt von ECDF-Professor*innen: 👉 bit.ly/3ePENXb #digitalfuture pic.twitter.com/xqrvm68win

Einstein Center Digital Future retweeted Andrea Cominola @AndreaCominola 17. May.

1/n I defended my PhD thesis in Jan 2017, but our new article in @Nature_NPJ Clean Water represents the chapter that was missing to close the loop between #smart #water meter data and #conservation #behaviors. Check it out, it is #openaccess: doi.org/10.1038/s41545… twitter.com/hydroaholics/s… pic.twitter.com/gRfLWlo6w8

Einstein Center Digital Future @ECDigitalFuture 12. May.

An welchen Stellschrauben müssen wir drehen, um die Digitalisierung des Gesundheitssystems an die Herausforderungen & Bedarfe unserer älter werdenden Gesellschaft anzupassen? Diesem Thema widmeten wir uns beim 7. ECDF Industry Forum. Link zum Nachbericht👉bit.ly/3bDGtkP

Einstein Center Digital Future @ECDigitalFuture 7. May.

🤖Übernehmen Maschinen unsere Jobs? Nein, sagt ECDF-Professor Philipp Staab (@HumboldtUni). Im Interview mit dem @rbbinforadio spricht er über fliegende Warenlager und die Einführung des Geldautomaten, die wider Erwarten nicht zu weniger Jobs führte. 👉bit.ly/3unDC6U

Einstein Center Digital Future retweeted IÖW @ioew_de 6. May.

Workshop w/ @TSantarius introducing the new European science network "#D4S" aiming to give a analysis of opportunities, risks and options re #digitalization & #sustainabilty, developing policy solutions & outlining an transdisciplinary research agenda 👉 tbc! #DigitalFutureEU

Veranstaltungen

19. – 20.06.2021

ECDF  Professor Dr. Guillermo Gallego (Technische Universität Berlin) ist Mitveranstalter des CVPR 2021 Workshops on Event-based Vision, der am Samstag, 19. Juni 2021 virtuell stattfindet. Der 3.... mehr lesen »

07. – 11.06.2021

Prof. Dr. Adam Wolisz , Fellow des ECDF, hält auf dem 22. IEEE International Symposium on a World of Wireless, Mobile and Multimedia Networks (WoWMoM) die Keynote zum Thema "Coexistence, Collaboration... mehr lesen »

07.06.2021

Im Rahmen der Ringvorlesung „Internet und Privatheit“ wird ECDF Prof. Max von Grafenstein (Universität der Künste Berlin) am 7. Juni ab 16:15 Uhr eine Vorlesung zum Thema "Data Protection by Design am... mehr lesen »

Alle Veranstaltungen »

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann...

    ...arbeiten dort alle sehr intensiv daran, die Möglichkeiten, die zum Beispiel in der digitalen Erwerbstätigkeit und der digitalen Kommunikation liegen, für alle Menschen zu erschließen und nutzbar zu machen. Gleiche Chancen und gerechtere Verteilung sind die Ziele."

     

    Dr. Christine Kurmeyer
    Vorstandsmitglied / ECDF

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann...

    … sehe ich große, gesellschaftlichen Fortschritte und zugleich tiefgreifende Umwälzungen.

    Um als Gemeinschaft von der digitalen Zukunft zu profitieren, darf sie nicht nur reaktiv begleitet sondern muss heute schon proaktiv gestaltet werden.“

    Prof. Dr. Christian Meske
    Vorstandsmitglied / ECDF

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann..

    ...sehe ich einen faszinierenden technologischen Fortschritt für die Wissenschaft, für die Gesundheit, für die Mobilität, für den Alltag.“

    Prof. Dr. Odej Kao
    Sprecher des Vorstandes / ECDF

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann...

    ...sehe ich die große Notwendigkeit, das unbegrenzte Potenzial einer planten-großen universellen Turing Maschine mit den Grenzen der Natur und der Menschen in Einklang zu bringen.

    Ich fühle mich gegenüber zukünftigen Generationen verantwortlich, eine Welt mitzugestalten, in der Maschinen menschenähnlicher und Menschen weniger maschinenähnlich sind."

    Prof. Dr. Daniel Hromada
    Vorstandsmitglied / ECDF

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann...

    … sehe ich gerade im Gesundheitswesen neue Möglichkeiten. Wir müssen gemeinsam einen Weg finden, dass diese Vorteile im Sinne der Patienten genutzt werden“.

    Prof. Dr. Dr. Felix Balzer
    Vorstandsmitglied / ECDF

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann...

    ... sehe ich die Chance mit Hilfe neuer Technologien Menschen weltweit Zugang zu bezahlbarer Gesundheitsversorgung zu ermöglichen.”

    Dr. Samuel Knauss / Assoziiertes Mitglied ECDF

  • „Wenn ich die digitale Zukunft schaue, dann...

    ...sehe ich eine Welt, in der technische Innovationen die Gesundheit aller verbessern und besonders den Menschen zugutekommen, die bisher keinerlei Zugang zu essentieller Gesundheitsversorgung haben.“

    Dr. Julius Emmrich
    Assoziiertes Mitglied ECDF

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann...

    ... sehe ich die große Herausforderung, eine inklusive digitale Gesellschaft zu gestalten, an der alle teilhaben können,

    egal welchen Alters, Geschlechts, aus welcher Kultur oder mit welcher Bildung.

    Nur dann kann Digitalisierung gelingen."

     


    Prof. Dr. Gesche Joost
    Vorstandsmitglied / ECDF

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann...

    ...sehe ich primär den Zuwachs an menschlichem Potential

    und nicht einseitig die technischen Möglichkeiten des Digitalen.“

     


    Prof. Dr. Rita Süssmuth
    Bundestagspräsidentin a.D./Botschafterin des ECDF

  • Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann..

    … sehe ich mehr Chancen als Risiken der Vernetzung, mehr Möglichkeiten für Viele als Gefahren für Wenige

    durch Big Data, mehr Entlastung als Bedrohung durch Künstliche Intelligenz,

    wenn wir die Herausforderung meistern, unsere Wertevorstellungen und

    kulturelle Errungenschaften ins Digitale zu transformieren und die digitale Welt entsprechend anzupassen.

     


    Prof. Dr. Jochen Schiller
    Vorstandsmitglied / ECDF

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann...

    ...sehe ich große Möglichkeiten,

    unsere Gesellschaft für eine bessere Zukunft fit zu machen – für alle, mit allen und zum Wohle aller."

     

    Prof. Johann-Christoph Freytag, PhD
    Vorstandsmitglied / ECDF

     

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann...

    ...arbeiten dort alle sehr intensiv daran, die Möglichkeiten, die zum Beispiel in der digitalen Erwerbstätigkeit und der digitalen Kommunikation liegen, für alle Menschen zu erschließen und nutzbar zu machen. Gleiche Chancen und gerechtere Verteilung sind die Ziele."

     

    Dr. Christine Kurmeyer
    Vorstandsmitglied / ECDF

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann...

    … sehe ich große, gesellschaftlichen Fortschritte und zugleich tiefgreifende Umwälzungen.

    Um als Gemeinschaft von der digitalen Zukunft zu profitieren, darf sie nicht nur reaktiv begleitet sondern muss heute schon proaktiv gestaltet werden.“

    Prof. Dr. Christian Meske
    Vorstandsmitglied / ECDF

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann..

    ...sehe ich einen faszinierenden technologischen Fortschritt für die Wissenschaft, für die Gesundheit, für die Mobilität, für den Alltag.“

    Prof. Dr. Odej Kao
    Sprecher des Vorstandes / ECDF

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann...

    ...sehe ich die große Notwendigkeit, das unbegrenzte Potenzial einer planten-großen universellen Turing Maschine mit den Grenzen der Natur und der Menschen in Einklang zu bringen.

    Ich fühle mich gegenüber zukünftigen Generationen verantwortlich, eine Welt mitzugestalten, in der Maschinen menschenähnlicher und Menschen weniger maschinenähnlich sind."

    Prof. Dr. Daniel Hromada
    Vorstandsmitglied / ECDF

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann...

    … sehe ich gerade im Gesundheitswesen neue Möglichkeiten. Wir müssen gemeinsam einen Weg finden, dass diese Vorteile im Sinne der Patienten genutzt werden“.

    Prof. Dr. Dr. Felix Balzer
    Vorstandsmitglied / ECDF

  • "Wenn ich in die digitale Zukunft schaue, dann...

    ... sehe ich die Chance mit Hilfe neuer Technologien Menschen weltweit Zugang zu bezahlbarer Gesundheitsversorgung zu ermöglichen.”

    Dr. Samuel Knauss / Assoziiertes Mitglied ECDF

  • „Wenn ich die digitale Zukunft schaue, dann...

    ...sehe ich eine Welt, in der technische Innovationen die Gesundheit aller verbessern und besonders den Menschen zugutekommen, die bisher keinerlei Zugang zu essentieller Gesundheitsversorgung haben.“

    Dr. Julius Emmrich
    Assoziiertes Mitglied ECDF