Datenschutz

Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Webseiten der Technischen Universität Berlin (TUB). Der Schutz der persönlichen Daten von Besuchern und Besucherinnen der TUB-Webseiten ist uns sehr wichtig. Deshalb möchten wir Sie hier über den Datenschutz an unserer Universität informieren.

Gegenstand des Datenschutzes

Der Datenschutz befasst sich mit personenbezogenen Daten. Diese sind nach Artikel 4 Nr. 1 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also alle Informationen, die dazu genutzt werden können, Sie zu identifizieren. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Privat-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Selbstverständlich beachtet die Technische Universität Berlin die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und andere rechtliche Bestimmungen und Vorgaben.

Wir tun alles dafür, dass Sie uns bezüglich Ihrer persönlichen Daten vertrauen können. So erfolgt die Übertragung personenbezogener und sensibler Daten verschlüsselt. Zusätzlich sind unsere Webseiten durch technische Maßnahmen gegen Beschädigungen oder unberechtigten Zugriff geschützt.

Allgemeiner Datenschutzhinweis

(1) Wenn Sie TUB-Webseiten aufrufen oder Daten dieser Seiten herunterladen, werden Informationen hierüber in einer Logdatei mit folgendem Inhalt gespeichert: Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit des Seitenaufrufs, die aufgerufene Seite bzw. der Name der abgerufenen Datei, die übertragene Datenmenge, der "User Agent-String" Ihres Webbrowsers, die Webseite, von der aus Sie die aktuelle Seite oder Datei aufgerufen haben, und die Statusmeldung, ob der Zugriff bzw. Abruf erfolgreich war. Die nicht anonymisierten Logdaten werden nach zwei Wochen automatisch gelöscht und nicht archiviert.

(2) Diese Daten werden ausschließlich zu nichtkommerziellen Zwecken genutzt: sie werden nur im Bedarfsfall manuell eingesehen und zur Fehleranalyse, Optimierung oder Untersuchung von Missbrauchsfällen oder Performance-Engpässen verwendet.

(3) Zur Datenerhebung und -speicherung setzen wir zusätzlich Cookies ein. Cookies sind kleine Datenpakete, die aus Text bestehen und von Ihrem Webbrowser beim Aufruf einer Webseite gespeichert werden. Sie richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an – Cookies enthalten weder Viren noch geben sie uns die Möglichkeit, Sie auszuspähen. Wir verwenden zwei Arten von Cookies: temporäre und permanente Cookies. Temporäre Cookies werden mit dem Schließen Ihres Webbrowsers automatisch gelöscht (Session-Cookies). Dauerhafte Cookies haben dagegen eine maximale Lebensdauer - bei uns bis zu einem Tag.

Cookies werden von uns eingesetzt, um den Besuchern und Redakteuren eine optimale Nutzung der Webseiten zu ermöglichen. Die eingesetzten Cookies werden in keinem Fall zur Nachverfolgung von Nutzeraktionen oder zur Verhaltensanalyse verwendet. Sie werden ausschließlich dort eingesetzt, wo sie technisch notwendig bzw. sinnvoller als andere Techniken sind, so z.B. bei der Erfassung des Login-Status‘ von BenutzerInnen und RedakteurInnen oder dem Speichern von Informationen wie "Mobile Variante der Webseite
anzeigen". Die Nutzung der Webseiten ist überwiegend auch ohne die Verwendung von Cookies möglich. Für Funktionen bzw. Seiten, die eine Anmeldung benötigen, ist der Einsatz von Cookies jedoch erforderlich. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass bereits abgelegte Cookies gelöscht werden.

(4) Innerhalb des TUB-Webauftrittes werden vereinzelt externe Seiten oder Dienste eingebunden. So führt die integrierte Suchfunktion beispielsweise auf eine Seite der Firma Google. Hierbei werden lediglich die zuvor in das Suchfeld eingegebenen Suchbegriffe übermittelt.

Über Techniken wie "iframes" werden an bestimmten Stellen externe Webseiteninhalte eingebunden. Die Anbieter dieser Webseiten können unter Umständen Informationen von Ihnen erfassen, speichern und ggf. auch verarbeiten und weitergeben. Dazu gehören jedoch keine persönlichen Informationen oder Daten, es sei denn Sie haben sie freiwillig via Webformular übermittelt. Ansonsten können lediglich solche Informationen von den externen Dienstleistern erfasst werden, wie sie bei einem normalen Seitenbesuch erhoben werden können, z.B. die IP-Adresse, der ungefähre Aufenthaltsort, den verwendeten Browser, die Seite von der Sie kommen usw.

Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Für die Nutzung unserer Webseiten ist die Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht erforderlich. Damit die TU Berlin ihren Dienstleistungsauftrag erfüllen können, benötigen wir ggf. spezielle personenbezogenen Daten. Dies gilt insbesondere für die Beantwortung individueller E-Mail-Anfragen, die Bestellung spezieller Dienste oder Bewerbungen.

Wenn Sie uns mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragen, erheben und speichern wir Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nur, soweit es für die Erbringung des Dienstes notwendig ist.

Wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für einen unseren Newsletter angemeldet haben, nutzen wir solange Ihre E-Mail-Adresse, um Sie im Rahmen des Newsletters zu informieren, bis Sie sich vom Newsletter-Bezug abmelden.

Erhebung und Speicherung von Nutzungsdaten

Zur Optimierung unserer Webseite sammeln und speichern wir Daten wie z.B. aufgerufene Seite, Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, die Seite, von der Sie unsere Seite aufgerufen haben usw.

Eine automatisierte Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der wöchentlichen Generierung von Zugriffsstatistiken, die TUB-Einrichtungen nach Anfrage zur Analyse zur Verfügung gestellt werden. Dazu werden die Logdaten durch Ausblenden der letzten beiden Stellen der IPs und Entfernen von GET-Parametern aus den URLs anonymisiert. Auf diese Weise basieren die Statistiken auf anonymen Daten, womit ein Rückschluss auf natürliche Personen und Verknüpfung mit zugehörigen Nutzerdaten nicht möglich ist. Die nicht anonymisierten Logdaten werden nach zwei Wochen automatisch gelöscht und nicht archiviert; eine dauerhafte Speicherung ist ausgeschlossen Die anonymisierten Logdateien und Zugriffsstatistiken werden dagegen langfristig archiviert.

Auf einigen Webseiten der TU Berlin sind in Zusammenarbeit mit der Firma VariFast GmbH und unter Verwendung des Adservers der Adition technologies AG (Adition) Werbebanner geschaltet. Dabei kommen Cookies zum Einsatz. Es handelt sich ausschließlich um Session-Cookies und temporäre Cookies, die dazu dienen, die Zahl der Leser ("Visitors") statistisch zu messen und die zahlenmäßig festgelegte Auslieferung der Werbemittel zu begrenzen. Hierbei wird die IP-Adresse der Besucher nicht an diese beiden Firmen übermittelt.
Es werden nur technische, aber keine identifizierenden Daten erfasst. Alle Daten werden nur anonymisiert und rein statistisch ausgewertet. Über den Web-Server der Adition werden nur die Verkehrsdaten der Übermittlung temporär gespeichert, deren Erfassung insoweit ohne ausdrückliche Einwilligung des Benutzers erfolgen darf.
Alle einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden von VariFast GmbH und Adition eingehalten. Durch Klicken auf den nachfolgenden Link wird die Erfassung von anonymisierten Daten gestoppt. Adition ersetzt in diesem Fall den bestehenden Cookie durch einen neuen Opt Out-Cookie. Wird dieser Opt Out-Cookie selbst gelöscht, kann Adition nicht mehr feststellen, dass ein Opt-Out stattgefunden hat. In diesem Fall muss der Opt Out-Vorgang wiederholt werden.
Link für Opt Out: https://www.adition.com/datenschutz-opted-out/

Auf einigen Webseiten werden zusätzlich unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (früher bekannt als Piwik, siehe www.matomo.org) auf Basis des berechtigten Interesses der TUB an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert. 
Auf den betroffenen Webseiten wird am Ende der rechten Spalte explizit darauf hingewiesen. Wir verwenden eine eigene Matomo-Instanz auf Servern der TU Berlin, die nach den Empfehlungen des "Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz" (ULD) Schleswig Holstein eingerichtet wurde. Beim Aufruf der Seiten werden Ihre Zugriffsdaten sofort anonymsiert. Über ein eindeutiges Webanalyse-Cookie können Zugriffe einer Person zugeordnet werden, ohne dass diese dadurch identifizierbar wird. Gespeichert werden neben aufgerufenen Seiten und Dateien u.a. Daten zu verwendetem Betriebssystem, Browser, Browserplugins (z.B. ob der Flashplayer vorhanden ist), Bildschirmauflösung, dem ungefähren Standort (z.B. "Berlin", jedoch keine konkrete Adresse) und Verweildauer.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung der durch Matomo erfassten Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Opt-Out Möglichkeit für Matomo (vormals Piwik):

Ort der Speicherung und zweckgebundene Datenverwendung

Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich TUB-intern (i.d.R. im Rechenzentrum der TUB) nur für den Zweck, für den Sie sie uns mitgeteilt haben und beachten damit den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung. Es erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung keine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte, sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Auch die Übermittlung an auskunftsverlangende staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten bzw. wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

Wir nehmen auch den Universitäts-internen Datenschutz sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

Google Custom Search

Innerhalb der Webseiten der TU Berlin wird die „Google benutzerdefinierte Suche“ (Google Custom Search Engine „Google CSE“) als Standardsuchdienst verwendet. Der eingebundene Suchdienst ermöglicht eine Volltext-Suche nach Inhalten des offiziellen Internet-Angebots der TU Berlin im Namensraum *.tu-berlin.de. Der Zugriff auf diese Suchfunktion ist über eine in der Kopfzeile der einzelnen Webseiten eingebundene Such-Box möglich. 

Aktivierung der Suche

Mit der Eingabe eines Suchbegriffs in die Such-Box und das anschließende Betätigen der Eingabetaste bzw. des Such-Icons (Lupen-Symbol) aktiviert der Nutzer die Suchfunktion, und es wird die Suchergebnisseite aufgerufen, die mittels eines von Google bereitgestellten Plugins die entsprechenden Suchergebnisse von Google nachlädt. Dabei werden Daten an den Suchdienst übertragen.

Suchergebnisseite

Das von Google entwickelte und zur Verfügung gestellte Plugin (Google Custom Search Engine „Google CSE“) wird vom Betreiber des offiziellen Webauftritts der TU Berlin als Softwaremodul „as-is“ (unverändert) in die Suchergebnis-Seite integriert. Das Plugin ermöglicht eine automatisierten Datenaustausch zwischen der aufgerufenen Suchergebnisseite und dem Google-Service, wenn die Suchergebnisseite aufgerufen wird. Die Nutzung der von Google bereitgestellten Suchfunktion umfasst eine dynamische Übertragung von Daten durch den Dienst-Anbieter Google auf die Suchergebnisseite.

Auskunftsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Hierzu wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse. Gerne stehen wir Ihnen für weitergehende Fragen zu unseren Datenschutzhinweisen zur Verfügung.

Beachten Sie, dass sich Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz (z.B. bei Google) laufend ändern können, so dass es erforderlich ist, sich über Veränderungen der gesetzlichen Bestimmungen und der Praxis von Unternehmen fortlaufend zu informieren.

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte von TUB-Webservern, die diese Datenschutzerklärung zur Verfügung stellen, und umfasst nicht die verlinkten Webseiten nachgelagerter oder externer Webserver.

Zuletzt aktualisiert: 16.07.18