Veranstaltung im Detail

Connect University Summer School: Engaging citizens in green digital and fair transition

Die Europäische Kommission veranstaltet bereits seit 2015 die jährliche Connect University Summer School. In diesem Jahr ist auch ECDF-Professor Prof. Philipp Staab dabei: In seiner Session am 30.06.2021, 15-17 Uhr, die den Titel "Engaging citizens in green digital and fair transition" trägt, wird es um nachhaltige Marktgestaltung gehen.

Weitere Informationen zur Summer School und zur Anmeldung finden sie //hier

Das übergreifende Thema der Connect University Summer School Initiative (21. Juni - 2. Juli 2021) ist Digital for our Planet. Hochrangige Experten aus den EU-Institutionen, der Industrie und der Wissenschaft werden wegweisende Innovationen vorstellen, die sich mit der Frage befassen, wie digitale Technologien genutzt werden können, um den Klimawandel zu bekämpfen, sowohl im Hinblick auf ein umweltfreundlicheres digitales System als auch auf ihre Rolle bei der Reduzierung von Kohlenstoffemissionen in verschiedenen Branchen. 

Connect University ist die wissensvermittelnde Flaggschiff-Initiative der Generaldirektion Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien (DG Connect) der Europäischen Kommission, die darauf abzielt, die Öffentlichkeit über die neuesten digitalen Trends und Herausforderungen zu informieren, die in engem Zusammenhang mit den relevanten EU-Politiken stehen. Spitzentechnologien, die auf der weltweiten politischen Agenda ganz oben stehen, werden vorgestellt, um Inspiration zu fördern und gleichzeitig Synergien zwischen den EU-Institutionen, der Industrie und der Wissenschaft zu ermöglichen. Dieses Projekt der Europäischen Kommission ist ein Markenzeichen für Lernen, Networking und Debatten, um das Bewusstsein für den laufenden digitalen Wandel zu schärfen und die Gesellschaft auf die zukünftigen Veränderungen vorzubereiten, die sich auf Europa und darüber hinaus erstrecken.