Aktuelles im Detail

Gemeinsames Masterarbeitsthema auf dem Gebiet der Wearable Technology

Charakterisierung der elektrischen Eigenschaften von leitfähigen Geweben auf faltbaren Strukturen 

Tragbare Elektronik sind Geräte, die am oder nahe am Körper getragen werden. Sie sind in der Lage Körpersignale und/oder Umgebungsdaten zu erfassen, sie zu verarbeiten und diese dem Träger oder andere weiterzuleiten. Anders als bei mobil tragbare Geräte, wie etwa intelligente Uhren, wird viel Forschung auf dem Gebiet der elektronischen Textilien durchgeführt (E-Textilien), mit dem Ziel, weiche Schaltungselemente in Gewebematerialien bereits während textiler Bauprozesse einzuarbeiten. Leitfähige Materialien werden auf verschiedene Weise in textile Materialien integriert, z.B. durch den Aufbau des Gewebes selbst mit leitfähigen Fäden oder Fasern oder durch das Aufbringen leitfähiger Materialien auf die Gewebeoberfläche, wie es beim Sticken oder Tintenstrahldrucken geschieht.

Während die elektrische Charakterisierung von flachen Textilmaterialien Gegenstand umfangreicher Forschungsarbeiten ist, bieten dreidimensionale textile Schaltkreise, die durch Falten erreicht werden, neue Möglichkeiten für tragbare Sensorstrukturen. Leitfähige Stoffe sind während der Herstellung durch Falten und der Verwendung als bewegliche Strukturen einer mechanischen Belastung ausgesetzt. Daher ändern sich die physikalischen Dimensionen des elektrischen Strompfades je nach Faltmuster und Aktivierung.

Diese Masterarbeit konzentriert sich auf die Charakterisierung der elektrischen Eigenschaften eines Satzes von faltbaren elektronischen Textilstrukturen. Abhängig von den verschiedenen Falt- und Dehnungsmustern werden verschiedene elektrische Eigenschaften (Widerstand, Induktivität und Kapazität) gemessen. Wenn möglich, werden elektrische Modelle entwickelt und Implikationen der endgültigen Anwendungen aufgezeigt.


Schwerpunkt der Arbeit:

  • Messung und Charakterisierung der elektrischen Eigenschaften verschiedener Faltmuster tragbarer Textilien, bereitgestellt von der UdK
  • Entwicklung elektrischer Modelle und Auswirkungen auf Anwendungen der Wearable Electronics


Bevorzugte Fähigkeiten:

  • (Obligatorisch) Elektrische Schaltungen
  • (Bevorzugt) Mathematische Modellierung

 

Kontaktpersonen: Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Sangyoung Park (Email: sangyoung.park@tu-berlin.de) oder Prof. Dr. Berit Greinke (Email: b.greinke@udk-berlin.de)